20170521_162549
NetObjects Fusion 2013
IK_logo_cmyk

Letzte Aktualisierung:

Mittwoch, 25. September 2019

  Schützenverein Achim e.V. von 1857

allgemeine Neuigkeiten

Unsere aktive Seniorenabteilung war wieder auf großer Fahrt...
dieses Mal ging es nach Celle

Hier der Bericht des Seniorenobmanns und nebenstehend ein paar Bilder.

pdfdraaien

          

____________________________________________________________________________________________

Ferienspaß beim Schützenverein

Am letzten Freitag, 26.07.19 haben Kinder im Rahmen der Ferienspaßaktion die Möglichkeit genutzt hinter die Kulissen des Schützenvereins zu blicken. Das Team an ausgebildeten Sportleitern und Inhabern von Jugendbasislizenzen nahm sich den neugierigen und gespannten Besuchern an.
Es wurde ihnen das Sportschießen theoretisch und auch praktisch näher gebracht und auch die Tradition im Schützenwesen war ein Thema. Natürlich wurde den jungen Gästen das Schießen nur mit einem Red-Dot-Gewehr ermöglicht, was heißt, dass sie statt mit Munition, das Ziel per Laser ins Visier nahmen und so auch ein paar Preise erringen konnten.
Anschließend standen noch ein paar Spiele auf dem Programm, die im „Schützengarten“ stattfanden, und zum Abschluss wurden Würstchen gegrillt und der Nachmittag fand einen gemütlichen Ausklang.

     

____________________________________________________________________________________________

neues Vorstandsgespann

Gestern Abend, 21.06.19 wurden die Vereinsmitglieder zu einer außerordentlichen Generalversammlung zusammengerufen. Ausschlaggebendes Thema war die Wahl eines neuen 1. Vorsitzenden. Dem Aufruf des Vereins folgten 65 wahlberechtigte Mitglieder.
Diesen wurde als möglicher Kandidat Robert Bonin genannt, der bisher den Posten des 2. Vorsitzenden inne hatte. Da es keinen Gegenkandidaten gab, war es die Entscheidung zwischen Ja, Nein, oder Enthaltung. Robert konnte die Wahl souverän für sich entscheiden: 57 Ja, 6 Nein, und 2 Enthaltungen.
Da der Verein nun auch einen neuen 2. Vorsitzenden benötigt, wurde auch diese Wahl gleich durchgeführt. Als Kandidat wurde der Versammlung Marco Evers vorgestellt. Auch dieser hat jetzt einen führenden Posten: 52 Ja, 4 Nein, 4 Ungültig, und 4 Enthaltungen.

Wir wünschen viel Erfolg bei der Arbeit für den Verein!

____________________________________________________________________________________________

Damenleitertreffen des KSV Achim

Am Samstag, 18.05.19, fand das jährliche Damenleitertreffen des KSV Achim statt. Bisher wurde immer eine Radtour veranstaltet, aber aufgrund des ansteigenden Alters der Teilnehmerinnen hatte man sich dieses Mal überlegt einen gemütlichen Abend zu verbringen.
Im Biergarten des Schützenvereins Achim wurde der Grill angeheizt und die Scheibe für’s Bogenschießen aufgestellt.
Es war ein rundum gelungenes, schönes Beisammensein und die Damen hatten viel Spaß. Ausrichter der Veranstaltung waren in diesem Jahr die Damenleiterinnen aus Achim und Baden.

____________________________________________________________________________________________

neue waffensachkundige Mitglieder

Der Schützenverein Achim hat ein paar waffensachkundige Mitglieder mehr. Diese haben über mehrere Wochen alles über Waffen, Waffenrecht, Notwehr, Ballistik und Aufsicht gelernt. Dem Ganzen war auch ein praktischer Teil angeschlossen, ansonsten wären die Teilnehmer gar nicht zur Prüfung zugelassen worden.
Eine Besonderheit gab es bei diesem Lehrgang noch: da ein Teilnehmer noch keine 18 ist, wird der praktische Teil nach seinem Geburtstag nachgeholt und dann bekommt er seine Lizenz.
Die Achimer Teilnehmer waren: Wolfgang Beuße, Jan und Marco Große, Marcel Dürwald, Sachar Kazhdan, Sönke Pries, Philip Thier, Michael Baum und Marco Evers.

____________________________________________________________________________________________

Kohltour bei herrlichstem Sonnenschein

Bei herrlichstem Sonnenschein und fast sommerlichen Temperaturen hat der Schützenverein seine diesjährige Kohltour angetreten. Am 24.02.19 um 11 Uhr trafen sich die Mitglieder am Schützenhaus, um gemeinsam einen “Gang um den Block” anzutreten. Über Borstel, Embsen und die Vogelsiedlung steuerten wir als Ziel das Vereinsheim des TSV Achim an

Natürlich brauchten wir für die etwa 4,5 km fast 2 Stunden, da wir uns gaaaanz viel Zeit ließen und an jeder Ecke und Kurve anhielten. Um einen Grund für’s Trinken zu haben, hatten wir einen großen Würfel dabei, der bei jedem Stopp die Runde machte: wer eine 1 warf durfte einen trinken, bei einer 6 durften alle zum Glas greifen. Hierzu sei noch angemerkt, dass es selbstverständlich auch Kinderschnaps gab (Wasser aus dem Schnapsglas ;-)).

Im Krawep (Betreiber des Vereinsheims TSV Achim) waren für uns Tische reserviert und Kohl satt bestellt. Und wie wir das nicht anders vom Krawep kennen, die unser Schützenfest ausrichten, war das Essen sehr lecker und alle wurden satt. Den Fressorden hat übrigens Sandra Heckmann, Mutter unserer Jugendkönigin Shirin Heckmann, Tochter unserer Damenkönigin Christa Murken und Enkelin unseres Königs Harry Murken bekommen.

Anschließend gab es im Schützenhaus noch Kaffee, Tee und Kekse und es wurden mit der Disziplin Luftgewehr Auflage noch ein paar Preise ausgeschossen. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung und unser Dank gebührt dem Organisationsteam Christa Murken und Ute Delion.

____________________________________________________________________________________________

geschäftsführender Vorstand mit neuem Anwärter

22.02.2019 Insgesamt 79 Mitglieder fanden sich bei der Generalversammlung am Freitag in der Schießhalle des Schützenhauses ein, davon 5 Jugendliche unter 18 Jahren, die nicht wahlberechtigt waren.

Wie bei jeder Generalversammlung wurde zunächst den verstorbenen Mitgliedern gedacht. Hierzu stehen alle Anwesenden auf und halten inne, während der Fanfarenzug das Lied “Ich hatt’ einen Kameraden” spielt. Dabei wurde uns allen noch einmal schmerzlich bewusst, dass unser kürzlich verstorbener 1. Vorsitzender Wolfgang Kuckuck eine große Lücke hinterlässt. Somit fiel dann auch der Jahresbericht des 1. Vorsitzenden aus und die Versammlung wurde durch den 2. Vorsitzenden Robert Bonin geleitet.

Es wurden langjährige Mitglieder geehrt, und dem Jahresbericht der 1. Schatzmeisterin Elke Delion aufmerksam gelauscht. Auch die Kassenprüfer hatten nichts zu beanstanden, so dass der Entlastung der Schatzmeisterin nichts im Wege stand. Gleiches galt auch für den Haushaltsplan 2019 und die Entlastung des Gesamtvorstandes.

Eine kleine Überraschung hielt der Tagesordnungspunkt “Neuwahlen” bereit: in der letzten Vorstandssitzung hatte sich der Gesamtvorstand darauf geeinigt, dass man die Neuwahl des 1. Vorsitzenden auf die nächste Generalversammlung verschiebt. Zum einen aus Respekt vor Wolfgang Kuckuck und zum anderen um in Ruhe einen geeigneten Kandidaten zu finden. Grundsätzlich wäre diese Vorgehensweise auch kein Problem, allerdings muss das Fehlen eines 1. Vorsitzenden nach einem halben Jahr beim Amtsgericht gemeldet und eingetragen werden, sonst verliert der Verein seine Gemeinnützigkeit, und dieser Eintrag ist auch nicht kostenlos.

Nun hat sich in der Zeit zwischen Vorstandssitzung und Generalversammlung ein Anwärter für den Posten des 1. Vorsitzenden gefunden: Marco Evers. Langjährige Mitglieder werden die Zeit seines Vaters Heiner Evers als 1. Vorsitzenden noch gut in Erinnerung haben. Marco möchte aber zunächst ein halbes Jahr beim geschäftsführenden Vorstand hospitieren und sich einarbeiten lassen, bevor er sich offiziell zur Wahl stellt. Hierzu sei gesagt, dass jeder Verein heutzutage froh sein kann, wenn die Mitglieder ehrenamtlich Posten und damit Verantwortung im Verein übernehmen. Und gerade der 1. Vorsitzende ist eine sehr zeitintensive und verantwortungsvolle Position. Und um die Kosten beim Amtsgericht zu umgehen, musste in der Generalversammlung darüber entschieden werden, ob die Wahl des 1. Vorsitzenden nicht auf die nächste Generalversammlung geschoben wird, sondern schon bei der nächsten Vereinsversammlung am 21.06.19 entschieden wird. Diesem Antrag wurde von den anwesenden Mitgliedern zugestimmt.

Die Position des oder der 2. Schatzmeisterin oder -meisters muss ebenfalls neu besetzt werden, da die bisherige Amtsinhaberin nicht wieder zur Wahl stand. Hier sind alle Vereinsmitglieder aufgerufen sich zu überlegen, ob sie nicht ein Ehrenamt übernehmen wollen und sich zur Wahl aufstellen lassen.

Die 1. Schriftführerin Heike Wimmer-Bonin hatte sich zur Wiederwahl aufstellen lassen und wurde in ihrem Amt bestätigt. Keine Wahlen notwendig waren für einen neuen Beisitzer oder eine neue Beisitzerin, und neuen Kassenprüfer / -prüferin. Auch die Abteilungsleiter / Ausschussvorsitzende wurden bestätigt. Nur die Fahne wird nicht mehr von Jan Bernau sondern zukünftig von Garry Meyer getragen.

Unter dem Tagesordnungspunkt 15  wurde folgender  Antrag von Hans-Hermann Murken gestellt: er möchte den Passus, dass der 1. Vorsitzende seinen Wohnsitz in Achim haben muss, in der Satzung streichen lassen. Über den Antrag entscheiden die Mitglieder bei der nächsten Vereinsversammlung am 21.06.19. Dem Antrag zur Aufhebung der 10-jährigen Königssperre wurde von der Versammlung zugestimmt. Somit braucht ein Schützenkönig keine 10 Jahre mehr warten, bis er das nächste Mal wieder König werden kann.

Der Punkt “Verschiedenes” wurde von unserer Kreisschießsportleiterin Ute Delion genutzt, um eine Sicherheitsunterweisung vorzunehmen. Diese ist, laut ihrer Aussage, bei Versammlungen mittlerweile Pflicht.

Der 2. Vorsitzende beendete die Generalversammlung mit einem dreifachen “Gut Schuss”.

Startseite | Der Schießsport | Vereinsportrait | Neuigkeiten | Sportlich | Tradition | Schützenfest '19 | Archiv | Kalender | Links | Datenschutz | Impressum |
facebook Schnitt